Beteiligte Landkreise: 32
Aktuelles Statement: Maximaler Einsatz für Schöpfungsverantwortung un...
RSS-Feed abonnieren

Kirchen

Papst für oder gegen Gentechnik?
Im Jahr 2009 fand in der päpstlichen Akademie eine so genannte Studienwoche zum Thema Gentechnik statt. An der Veranstaltung nahmen ausschließlich Vertreter der Industrie und industrienahe Wissenschaftler teil. Gentechnikfreundliche Journalisten und Lobbyorganisationen leiteten daraus ab, dass der Vatikan sich für die Agro-Gentechnik ausspricht. Der Vatikan hat dies jedoch eindeutig dementiert.
Papst gibt der Grünen Gentechnik seinen Segen (Dezember 2010) [mehr]
Dementi des Vatikan (Vatican has not endorsed genetically modified food, official says. Catholic News, Dezember 2010) [mehr]

Dokumente, die auf der Enthüllungsplattform Wikileaks veröffentlicht wurden, zeigen, dass die USA versuchen, die Akzeptanz für Gentechnikpflanzen über eine Beeinflussung des Vatikan zu verbessern.
Den Vatikan im Visier (taz, 27.12.2010) [mehr]


Informationen zu Positionen der katholischen und evangelischen Kirche zum Thema Agro-Gentechnik finden Sie auf der Seite des Projekts „Gentechnikfreie Regionen“. Dort finden Sie auch Informationsmaterial für Aktivitäten in Ihrer Kirchengemeinde. [mehr]


Positionen der katholischen Kirche in Deutschland zur Agro-Gentechnik

Anders als bei der protestantischen Kirche, die insgesamt durch eine eher gentechnikkritische Haltung geprägt ist, unterscheiden sich die Positionen auf der katholischen Seite je nach befragter Ebene. Dokumente und Positionen der katholischen Kirche und von katholischen Laienorganisationen finden Sie [hier].


In Bayern haben bislang vor allem die Diözesanräte der Bistümer München-Freising und Passau kritische Positionen zum Thema Agro-Gentechnik veröffentlicht.

“Wo es keinen Ausstieg gibt verbietet sich der Einstieg” (Erklärung des Diözesanrates der Katholiken München-Freising vom 25.11.2008) [mehr]


"Aus Verantwortung gegenüber der Schöpfung" lehnt der Diözesanrat der Diözese Passau den Einsatz der "Grünen Gentechnik" ab.
Stellungnahme des Diözesanrates des Bistums Passau zum Erntedanksonntag 2006 [mehr]


Positionen der evangelischen Kirche in Deutschland zur Agro-Gentechnik

Frühzeitig hat sich die Evangelische Kirche in Deutschland mit den theologischen, ethischen und auch praktischen Fragen zur Anwendung gentechnischer Verfahren auseinandergesetzt. Kritische Stellungnahmen gibt es von verschiedensten Landessynoden, in zahlreichen Regionen Deutschlands ist der Anbau von Gentechnik auf Kirchenland untersagt. [mehr]


Eine Übersicht über die Beschlüsse der evangelischen Kirche zu Aussaat von Gentechnik-Saatgut auf Kirchenland finden Sie [hier].


In Bayern hat die evangelische Kirche ein Anbauverbot auf kircheneigenen Flächen beschlossen. [mehr]
Neuer Pachtvertrag der Pfründestiftsverwaltung vom 01.12.2006

§ 8 (2)
Dem Pächter sind gentechnische Arbeiten und die Verwendung von Produkten, die gentechnisch veränderte Organismen enthalten oder aus solchen bestehen, auf den Pachtgrundstücken strikt untersagt. Gentechnische Arbeiten sind die Erzeugung gentechnisch veränderter Organismen und deren Verwendung, Vermehrung, Lagerung, Zerstörung oder Entsorgung sowie der innerbetriebliche Transport und zwar auch dann, wenn dafür eine behördliche Genehmigung vorliegt. Dem Pächter ist damit insbesondere die Ausbringung gentechnisch veränderten Saatguts verboten.


Am Ökumenischen Kirchentag hat Dr. Gudrun Kordecki von der Arbeitsgemeinschaft der Umweltbeauftragten der Gliedkirchen der Ev. Kirche in Deutschland (agu) und dem Institut für Kirche und Gesellschaft der Ev. Kirche v. Westfalen eine offizielle Resolution vorgebracht: [mehr]


Ökumenischer Kirchentag lehnt Gentechnik ab
In einer Resolution des 2. Ökumenischen Kirchentages wird die Agro-Gentechnik klar abgelehnt. In dem Papier wird die Politik aufgefordert, die Forschungsförderung nicht einseitig auf Gentechnik auszurichten und den Anbau der gentechnisch veränderten Kartoffel Amflora in Deutschland zu untersagen. Die Resolution wendet sich zudem gegen die so genannten Biopatente.
Resolution des 2. Ökumenischen Kirchentages zur Agro-Gentechnik (Mai 2010) [mehr]